malaga-andalusien-spanien-marieees-marie-reiseblog
Malaga – Andalusien – Spanien – Marieees Reiseblog – Marie
malaga-andalusien-spanien-marieees-marie-esme-reiseblog-meer
Malaga – Andalusien – Spanien – Marieees Reiseblog – Marie Esme

Hallo meine Lieben!

Wer im Urlaub eine Mischung aus Badeferien und Sightseeing sucht, ist in Málaga genau richtig.

Die sechstgrößte Stadt von Spanien liegt direkt am Mittelmeer an der berühmten Costa del Sol (Sonnenküste). Dank des stabilen Klimas ist Málaga zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Im Sommer ist es sehr heiß und im Winter mit Temperaturen über zehn Grad ausgesprochen mild.

Zu den Sehenswürdigkeiten der andalusischen Hafenstadt gehören das Museo Picasso, die Alcazaba, das Castillo de Gibralfaro, die Kathedrale „La Manquita“, der Paseo del Parque und die Plaza de la Merced. Der 1,2 km lange Strand La Malagueta lädt zum Spazieren und Baden ein. Einkaufsmöglichkeiten bieten die Warenhäuser El Corte Inglés, das Einkaufszentrum Centro Comercial Larios, die Markthalle Mercado Central oder die Einkaufsstraße Calle Marqués de Larios. In den Restaurants werden einheimische Spezialitäten wie Sardellenspieße, Tintenfischringe, Gazpacho (kalte Suppe), Tapas, Paella und vieles mehr serviert.

Vom Bahnhof Málaga María Zambrano bestehen direkte Verbindungen zum Flughafen und anderen spanischen Städten wie Madrid, Barcelona oder Sevilla. Ausflugsziele wie Marbella, die Stadt der Schönen und Reichen, Nerja mit seinen sehenswerten Höhlen und dem berühmten „Balcón de Europa“ oder Granada mit der zauberhaften Alhambra sind gut mit dem Bus erreichbar (der Busbahnhof befindet sich neben dem Bahnhof Málaga María Zambrano). Zu weiteren sehenswerten Orten wie Torremolinos oder Fuengirola gelangt man mit dem Regionalzug (Cercanías C-1).

Málaga ist eine schöne Stadt und ein idealer Ausgangspunkt für weitere Ausflugsziele an der Costa del Sol oder im Landesinneren.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken