food

Beeren Smoothie - Marie Blog - Marieee - Fashionblog - Marieees
Beeren Smoothie – Marie Blog – Marieee – Fashionblog – Marieees Travelblog

Hallo meine Lieben,

angesichts der Tatsache das heute Sonntag ist und demnach morgen eine neue Woche beginnt, dachte ich mir das mein Rezept für ein gesundes Smoothie vielleicht genau das Richtige für den Montagmorgen ist…

Euch ist bestimmt nicht entgangen dass die Themen Fitness und gesunde Ernährung momentan auf vielen Instagram Accounts und Blogs zu sehen sind, was sicherlich damit zusammenhängt das der Sommer und die Bikinisaison bald vor der Tür steht.

Mich motivieren solche Posts mehr auf mich und meine Fitness zu achten. Ich meine, kann man jemals zuviel über Gesundheit, gute Ernährung und Sport lesesn? Posts über Reisen und Mode werden in meinem Blog sicher nicht zu kurz kommen, aber Fitness&Food wird ab jetzt ein Teilbereich des Blogs werden.

Hier mein Rezept für das leckere, fruchtig süße Smoothie:

Smoothie Zutaten:

100g tiefgekühlte Himbeeren, 100g Erdbeeren, 100g Bananen, 100g Naturjoghurt, 150ml Orangensaft

Smoothie Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer pürieren bis die fruchtige Masse schön cremig ist. In Gläser füllen, Strohhalm rein und den Smoothie genießen

 

 

 

Gastbeitrag von Model und Fashionblogger Lily Nova.

Mehr Model Diät Tipps auf lilynova.com

Model Lily Nova Fashionblogger lilynova Model Beauty Tipps
Model Lily Nova Fashionblogger lilynova Model Beauty Tipps

Model Diät & Abnehmen wie Models

Ich werde so oft nach Diaettipps gefragt. Alle wollen immer wissen wie sie so schlank wie ein Model werden können. Wie oft höre ich: „Wenn ich endlich so dünn bin wie du, wird mein Leben fantastisch sein, verdiene ich viel Geld, die Kerle werden mir nur so nachlaufen, meine Beziehung wird ewig halten, ich werde als Model/Schauspielerin/Brad Pitt Freundin entdeckt… ah, was nicht alles…

Ich möchte dir eins klar und deutlich sagen:
Mit einer schlankeren Figur wird dein Leben nicht automatisch besser! Du bist dann einfach nur dünner. Alle Probleme und Sorgen sind noch da… und Brad Pitt nicht.
Ok. das wäre soweit geklärt. Jetzt widmen wir uns wieder deinem Körper, der auf gesunde (Model-) Art schlank und fit werden soll.

Model Diät – Zusammenfassung

Alle Models müssen eine makellose, schlanke Figur haben – Amen! Aber, wie bekommt – und, was noch wichtiger ist – wie behält man nun die Topmodel-Figur?

Model Diät – Abnehmen wie die Models

Mit Sport und gesunder Ernährung schaffte ich es, dass ich topfit und schlank bin. Ich denke, dass es wichtig ist, eine positive Einstellung zum Sport und gesunden Essen zu haben. Obwohl, unter uns gesagt: Ich könnte auch heute noch manchmal auf die Joggerei verzichten und würde lieber Fernsehen. Aber ich mag das Ergebnis und darum bin ich konsequent.

Model Diät – Wie werde ich schlank wie ein Model?

Nun, wie bleiben Models schlank und fit? Diät oder Sport…? Du ahnst es – beides natürlich und genügend Schlaf und das Emotionale kommt noch dazu!

Ich versuche auf vier Ebenen zum Erfolg zu kommen: Mit viel Schlaf, ausgewogener Ernährung, Sport und einer starke Psyche.

Schlafen macht schlank:

Schlafen macht schlank – Models schlafen  bis zu 12 Stunden pro Nacht. Wer ausreichend schläft tut etwas für die schlanke Figur: Während eines langen Schlafs mit zwei Tiefschlafphasen pro Nacht, produziert dein Körper das Appetithemmende Hormon Leptin. Auf diese Weise kannst du bis zu 12 Stunden ohne Essen auskommen, ohne es zu bemerken. Mehr über Schlank im Schlaf Abnehmen im Schlaf wie die Models

Model Diät – Model Ernährung:

Was meine Ernährung angeht bin ich sehr konsequent.

  • Ich verzichte auf Fast Food, Weissmehl und Zucker, setze auf auf gesundes, nährstoffreiches Essen.
  • Ich lege großen Wert frisch zubereitete Mahlzeiten ohne künstliche Zusatzstoffe aus der Lebensmittelchemie
  • Selbstverständlich verzichte ich auf Fertigprodukte
  • Auf meinem Speiseplan sind Nahrungsmittel wie Vollkornprodukte, Obst, Gemüse, Salat, Fisch
  • Klingt sehr diszipliniert, ich weiß, aber das schmeckt mir, ich mag nichts Ungesundes

Versuch intelligenter zu essen:

  • Für mich heißt das vor allem effektiver zu essen. Wichtig ist, dass du die leeren Kalorien Träger vermeidest und möglichst nur die reinen Grundnährstoffen zu dir nimmst
  • Ich hungere nie, ich zähle keine Kalorien. Ich esse einfach soviel wie nötig und lasse alles Unnötige weg
  • Ich habe schnell bemerkt, dass mich morgens Quark mit Obst, ein Omelett mit Gemüse oder Haferflocken mit Joghurt viel länger satt machen, als zum Beispiel ein Weißbrot mit Marmelade
  • Ich wähle bewusst immer Lebensmittel, die wirklich satt machen und achte darauf meinen Blutzuckerspiegel immer stabil zu halten, so vermeide ich Heißhunger Attacken

 

Tipp gegen Heißhunger:

Blaubeeren und Mandeln, jeweils eine Handvoll, über den Tag verteilt essen.

Langsam essen:

Wichtig: Die Sättigung setzt bei einer Mahlzeit erst nach zirka 20 Minuten ein. Das heißt: Im Grunde bist du bereits seit 20 Minuten satt, du isst nur weiter weil du es nicht weißt! Hilf dir folgender massen: iss langsam, leg das Besteck zwischendurch immer wieder auf den Teller und mach eine Pause… „Schnell Esser“ nehmen zu viele Nahrungsmittel zu sich und fühlen sich danach voll und müde. Das willst du nicht, oder? Dann programmier dich um und iss langsam.

Sport:

Um als Model erfolgreich zu sein, reicht es nicht einfach nur klapperdürr zu sein. Die Figur soll zwar schlank aber klar definiert sein. Ich jogge möglichst jeden Tag und mache Gymnastik. Neben Ausdauer setzte ich ein Schwerpunkt auf die tiefliegende Core-Muskulatur. Wann immer möglich, schwimme ich im Hotel-Pool oder im öffentlichen Schwimmbad. Nutze einfach jede Möglichkeit, Sport zu machen. Überlege und plane nicht lange rum – tu es einfach!

Model´s Tipp: Models haben immer ein Springseil dabei. Seilspringen ist sehr anstrengend und verbrennt viele Kalorien.

Integriere mehr Bewegung in deinen Alltag. Ich z. B. erledige so viel wie möglich zu Fuß. Nimm immer die Treppe statt Aufzug, lass das Auto zuhause und erledige Besorgungen mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Muss du im Büro stundenlang sitzen? Dann erledige ein Teil der Tätigkeiten im Stehen, z.B. das Telefonieren. Ein weiterer guter Rat ist täglich  1-2 Stunden auf einem Medizinball statt auf dem Bürostuhl zu sitzen.

Psyche:

Sobald du mit einer Diät anfängst, drehen sich deine Gedanke nur noch ums Essen. Stimmt? Das kommt daher, das jede Diät bestimmte Nahrungsmittel verbietet. Leider ist es ein Naturgesetz das der „Homo Sapiens“ auf alles Verbotene erst recht Appetit hat. Der Trick ist: Du darfst nie das Gefühl haben das dir etwas verboten worden ist, weil du dich dann ums Essen betrogen fühlst. Betrogen werden kommt bei uns Menschen  nicht gut an, wir werden dann unvernünftig. Mit diesem Trick kannst du dagegenwirken: Du darfst alles essen, aber immer nur kleine Portionen.

Der Appetit ist auch von deinen emotionalen Befindlichkeiten abhängig.

Manche reagieren bei Stress, Frust, Streit, Langeweile mit Appetitlosigkeit, andere betäuben die negativen Gefühle mit Schokolade, Currywurst und Chips.

Also, wenn du dich das nächste Mal mit einer Riesen Tafel Schokolade trösten willst, halt kurz still und frage dich ob du wirklich Hunger hast oder dich nur mit Essen trösten willst…

Wer daran gewöhnt ist, seine emotionalen Befindlichkeiten mit Schokolade zu regeln, der wird das nicht so leicht ändern können. Sei nicht ungeduldig, lass dir Zeit.

Beobachte dich: Wann und warum isst du zuviel? Hat es etwas mit Stress oder Langeweile zu tun? Gegen Stress kann du mit Entspannungsübungen vorgehen, bei Langeweile versuch dich abzulenken. Gehe raus an die frische Luft, treibe Sport oder gehe ins Kino um auf andere Gedanken zu kommen. Wenn du trotzdem etwas Süßes brauchst, dann genieße eine kleine Portion ohne schlechtes Gewissen.

Gastbeitrag von Model und Fashionblogger Lily Nova.

Mehr Modeldiät Tipps auf lilynova.com